Aufrüsten der EliteBook 8760w/ 8770w Serie

Upgrade Guide für 8760w und 8770w EliteBook Serie

Die Mobile Workstation 8760w/ 8770w von Hewlett Packard eignet sich besonders gut für ein gründliches Upgrade.

Dieser Umstand hat mehrere Gründe:

  1. das Business Notebook ist bei der Herstellung seinerzeit besonders gut verarbeitet worden und war somit auch in der höchsten Preiskategorie angesiedelt
  2. das HP Elitebook 8760w (ab 2011) ist bis heute unschlagbar, was die Vielfalt der Konfigurations-Möglichkeiten anbelangt
  3. durch seine Leistungsfähigkeit und nicht zuletzt das 17.3″ (DreamColor) Display mit FHD ersetzt das Gerät einen kompletten Arbeitsplatz, der dazu noch mobil ist
  4. das Notebook ist zu der soliden Bauweise auch besonders wartungsfreundlich und alle Komponenten sind bequem erreichbar
  5. die Gesamt-Performance der mobilen Workstation sollte, spätestens nach dem Aufrüsten, auch zukünftigen Anwendungen bestens genügen und stellt moderne Geräte der oberen Preis-Kategorie sogar in den Schatten
  6. das HP 8760w war sehr weit verbreitet und wurde in großer Stückzahl produziert. Das heißt, es ist auf dem After-Market gut zugänglich und ebenso seine Komponenten…

Welche Komponenten soll man austauschen bzw. upgraden?

Die Checkliste

Arbeitsspeicher RAM

Dringend benötigen die meisten Gebraucht-Geräte neuen RAM.

Die Speicherbedarf schätzen wir anhand des Einsatzgebietes ab. Z.B. wenn der Rechner später für Video-Schnitt oder zum exzessiven Programmieren eingesetzt werden soll, dann machen wir die Kiste voll.

Und zwar mit 32GB. Diese verträgt das 8760w Modell maximal.

In vielen anderen Fällen, wie einfaches Bloggen, nutzen von Portalen und Wiedergabe von Medien reichen i.d. Regel 8GB vollkommen aus. Gerade, falls man, so wie wir, Linux verwendet.

Jetzt kommen wir zu dem Punkt, warum wir den RAM in fast allen Fällen ersetzen sollten. Es geht um dir Performance, und zwar um die Gesamt-Performance des Rechners.

Wir verwenden Arbeitsspeicher mit Hynix/ Elpida Chips der Spezifikation PC3 12800S 2Rx8 1.5V.

Es handelt sich dabei um sehr hochwertigen Speicher, der z.B. auch von Apple verwendet wurde und wird.
Oft wird dieser im After-Market aus den Geräten entfernt, soweit vorhanden. Deshalb führen wir diesen sozusagen zurück.

Massenspeicher HDD

Sollte noch keine SSD verbaut sein, dann tun wird dieses.

Hier bieten sich verschiedene Hersteller an.
Es ist jedoch der Haltbarkeit wegen auch hier empfehlenswert zu älteren Modellen, wie z.B. der Samsung 840, zu greifen, falls diese in annehmbaren Zustand zur Verfügung stehen sollten.

Grafikkarte GPU

Hier widmen wir uns einem Artikel, der die Kompatibilität und den Leistungs-Sprung angeht, den wir mit diesem Upgrade erreichen.

Das Display – Der Bildschirm

Nach meiner Einschätzung das bedeutendste Upgrade, gerade bei diesem Modell, überhaupt:

Wir bauen ein DreamColor Screen beim EliteBook 8760w/ 8770w ein!

Das funktioniert bei diesem Modell nämlich ohne weitere Komponenten, wie z.B. das Backcover, tauschen zu müssen.

Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung

…und diese gibt es natürlich auch für den HP 8760w/ 8770w.

Gerade wenn man bei gedämpftem Licht viel tippen muss, eignet sich ein Upgrade auf eine Backlit Tastatur hervorragend.

Für Viel-Tipper sei jedoch angemerkt, dass man etwas Glück braucht, um ein originales HP Keyboard zu erwischen. Wobei sich die chinesischen Tastaturen aber auch vernünfig bedienen lassen. Ich glaube nicht, dass man direkt von diesen abraten soll.

Was erwarten wir uns von dem Upgrade des 8760w/ 8770w?

Kurz und bündig:

Beste Performance und das vorteilhafteste Preis-/ Leistungsverhältnis, das man mit begrenztem Budget bekommen kann…

…inkl. eines kleinen Beitrags für die Umwelt 🙂


Das HP EliteBook 8770w ist etwas leistungsfähiger als das 8760w. Die hier beschriebenen Vorgehensweisen und die Empfehlung für das Upgrade bleiben aber für beide Business Notebooks identisch.

Die Komponenten der zwei Gerätemodelle sind, bis auf CPU, Mother-, USB-board und Touchpad, insgesamt zueinander kompatibel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.